Allgemeine Informationen zu den Netzwerkbild-Workshops

Netzwerkbild-Workshop, Teambildung, von Guido Kratz aus Hannover mit dem Unternehmen Windwärts Bild 06

Die Workshops sind für alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen geeignet, es wird keine künstlerische oder handwerkliche Vorbildung vorausgesetzt. Gearbeitet wird mit keramischen Materialien. In den Netzwerkbild-Workshops arbeiten wir mit keramischen Farben, in den Skulpturenworkshops wird mit Ton gearbeitet.

Workshop Teambildung als Kunstprojekt Bildungswerk verdi 8 Guido Kratz Hannover

Die Gruppengrößen für einen Workshop sind variabel. Kleine Teams können schon ab 3 Personen ein Netzwerkbild malen, es ist aber auch möglich mit mehreren hundert Personen an einem Bild zu arbeiten. Das Gleiche gilt auch für die Skulpturen-Workshops.

Netzwerkbildworkshop Teambildung Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners mit Guido Kratz aus Hannover 3

Mein Atelier liegt mitten in Hannover, hier können Gruppen bis zu 25 Personen gut arbeiten. Für größere Teams müssen die entsprechenden Räume gefunden werden. Ich habe schon in Fabrikhallen, Hotels oder im Freien mit größeren Gruppen gearbeitet.

Kreativer Skulpturenworkshop, Teambildung, mit der IG BCE von Guido Kratz aus Hannover Bild 01

Am wichtigsten für den Erfolg eines künstlerischen Teambildungsworkshop ist das Thema, um das es bei einem Workshop gehen soll. Das Thema sollte so gewählt werden, dass man es visualisieren kann. Zum Beispiel das Thema “Was hält uns zusammen?” oder “Wie werden wir morgen zusammen arbeiten?” regen zu Bildern an, die jeder umsetzen kann.

Skulpturenworkshop 7, Teambuilding von Guido Kratz aus Hannover

Ich bringe alle Materialien, die für einen Workshop notwendig sind, mit. Farben, Pinsel, die Netzwerkfliesen, Fliesen zum Ausprobieren, Plastik zum Abdecken und vieles mehr. Auch den Ton und die Werkzeuge zum Gestalten von Skulpturen. Was ich nicht mitbringe sind Tische und Stühle zum Arbeiten. Je nach Größe der Veranstaltung brauchen ich einige Stunden zur Vorbereitung der Materialien.

Teambildung als Kunstprojekt von Guido Kratz aus Hannover mit Haworth Bild 14

Ein Netzwerkbild besteht aus genauso vielen Kacheln, wie Menschen an der Veranstaltung teilgenommen haben. Wo soll das fertige Bild nachher hängen? Da ein Netzwerkbild aus Keramikfliesen besteht, ist es frostfest und kann auch draußen angebracht werden. Oder es wird nicht als Bild sondern in Form einer Stele im Außengelände aufgestellt. Ob draußen oder drinnen, da ich die Fliesen selbst herstelle, kann ich Ihnen das Netzwerkbild in der richtigen Größe fertigen. Das Gleiche gilt auch für die Keramikskulpturen.

Teambildungs Workshop für VW Nutzfahrzeuge von Guido Kratz aus Hannover 13

Am effektivsten ist es, wenn man für einen Workshop einen Tag Zeit hat. Inklusive einer Mittagspause geht ein Netzwerkbild oder Skulpturen-Workshop von 9 bis 17 Uhr. Es ist aber auch möglich, den Workshop in zwei Teilen zu absolvieren. So kann sich der Ablauf des Workshop auch an einem übergeordneten Zeitplan, zum Beispiel bei einem Kongress, orientieren. Auch noch flexiblere Zeitpläne sind möglich.

Netzwerkbildworkshop, Teambildung, mit Mitarbeiter der AWO Königslutter von Guido Kratz aus Hannover 10

Die entstandenen Keramikfliesen werden nach dem Brennen digitalisiert. So kann das Netzwerkbild als ganzes oder auch einzelne Teile davon später in digitalen Medien zur Kommunikation genutzt werden.

Netzwerkbild-Workshop mit der Glockseeschule in Hannover von Guido Kratz Bild 04

Ich arbeite stets als Künstler, nicht als Berater oder Coach. Ich vertraue dem künstlerischen Prozess und dem Erlebnis, mit einem meistens unbekanntem Material, der Keramik, neue Erfahrungen zu machen. Meine Workshops sind keine Therapie oder eine Beratung. Ich arbeite aber sehr gerne mit Beratern, Beraterinnen oder Coaches zusammen, um Veränderungen in Unternehmen oder Organisationen mit einem künstlerischen Prozess optimal zu unterstützen.

Weitere Informationen:
Teambildung als Kunstprojekt >>>
Kunst in Unternehmen >>>
Netzwerkbildworkshop mit der IGS Roderbruch >>>
Cabin Expo Lufthansa >>>
Büromöbelhersteller Haworth >>>