Keramik im öffentlichen Raum

Farbige Keramik-Pflastersteine oder handbemalte Fliesen werten Flächen in Schulen oder Kindertagesstätten auf. Die fröhlichen Farben erfreuen Kinder und Jugendliche und schaffen eine positive Stimmung. Wenn die Schulkinder dann noch ihre eigenen Entwürfe wiedersehen, ist die Identifikation mit ihrem Schulhof größer als vorher.

Ich arbeite mit Landschaftsarchitekturbüros zusammen und fertige nach Farbentwürfen und Farbkompositionen Keramik-Pflastersteine und Fliesen an. Zum Beispiel für farbenfrohe Abdeckungen auf Schulmauern oder als Auflockerung an Betonwürfeln.

Keramik-Pflastersteine im Garten eines Seniorenheimes

Der Heinemannhof in Hannover ist eine Pflegeeinrichtung für demenzkranke Menschen. Der Außenbereich wurde großzügig renoviert und es wurde viel Aufmerksamkeit auf die Pflasterungsbereiche verwendet. Ich habe zweifarbige Keramik-Pflastersteine gestaltet, die mit Basaltsteinen und Betonsteinen kombiniert wurden. Die Keramik-Pflastersteine sind bis zu 20 x 20 cm groß und in einer Schwämmeltechnik zweifarbig bemalt. Die Blau in Blau gehaltene Bemalung der Pflastersteine gibt der Gesamtanlage eine individuelle Note, die sich trotzdem zurückhaltend in das Gesamtensemble einfügt.

Keramik-Pflastersteinen und handgearbeitete Fliesen in Kitas und Schulen

Ein Keramik-Pflasterstein, der selbst gestaltet werden kann, lädt auch Kinder ein, kreativ zu werden. Kinder und Jugendliche aller Altersklassen waren schon bei mit im Atelier zu Besuch, um dort ihre eigenen Keramik-Pflastersteine oder Fliesen zu bemalen.

Die Werke der Kinder und Jugendlichen werden dann vor Ort eingebaut und tragen so zur Identifikation mit der Kita oder der Schule bei. Wenn ein Besuch der Kinder oder der Jugendlichen im Atelier nicht möglich ist, gestalten die Kinder ihre Motive auf Papier und ich setze diese später auf den Keramik-Pflastersteinen und handgefertigten Fliesen um.

Keramikfiguren auf dem Dach der Grundschule in Elze

Im Rahmen des  Projektes “Kinderrechte mal 16” des Arbeitskreises Kinderrechte Wedemark und der Kinder und Jugendkunstschule Wedemark entstanden auf dem Dach der Grundschule in Elze sechs Figuren aus Keramik und ein Keramikbild, das auch auf dem Dach der Schule verankert wurde. Die Kinder der Klasse 4b haben sich einige Monate lang mit den Kinderrechten beschäftigt, haben gemalt und diskutiert und sich auf fünf Kinderrechte, die sie in das Kunstwerk einbringen wollten geeinigt.

Die Kinderrechte werden von den sechs Keramikfiguren und einem runden Gemälde auf dem Dach der Grundschule repräsentiert. Die Grafikerin Anja Weiss hat die Figuren nach den Skizzen der Kinder geformt. Als die Rohlinge vorgebrannt waren, sind die Kinder der 4b für einen Tag in das Atelier von Guido Kratz in Hannover gekommen, um die Figuren und das Bild zu bemalen. Die Figuren und das Bild wurden auf dem Dach der Grundschule von dem Dachdeckereibetrieb Hubert Diekmann montiert und feierlich mit der ganzen Schule eingeweiht.

PDF von dem Projekt >>>
Anja Weiss >>>
Jugendkunstschule Wedemark >>>

Baukeramik in der Taunus Therme

Die Taunus Therme ist ein Erlebnisbad in der Nähe von Frankfurt am Main. Die Therme wurde aufwändig umgebaut und vergrößert und ich bekam den Auftrag, für die vielen vorhandenen Säulen Keramikblätter in der Form von Palmblättern herzustellen. Die Keramikblätter waren teilweise sehr groß und wurden von mir im Gießverfahren hergestellt.  Die Palmblätter aus Baukeramik werden unten durch ein vergoldetes Kapitell zusammengehalten, das ich auch hergestellt habe.

Solche baukeramischen Arbeiten werden von mir für alle möglichen Anwendungen herstellt. Da meine Arbeiten frostfest sind, können sie auch in Außenbereichen verwendet werden. Für die Keramik-Palmblätter habe ich Gießformen verwendet, um sie als Kleinserien herstellen zu können.

Handgefertigte Fliesen und Bordüren in einem Erlebnisbad


Das Erlebnisbad Samoa liegt direkt an der Ostsee in schöner Umgebung mit Blick auf das Meer. Alle Attraktionen in diesem Bad, wie Saunawelt, Außengelände und Badelandschaft sind von dem Thema Südsee inspiriert. Speziell die Insel Samoa stand Pate für dieses außergewöhnliche Erlebnisbad. Ich hatte das Vergnügen, die Fliesenlandschaft des Büffetbereichs zu gestalten. Inspiriert durch die Eingeborenenkunst aus Samoa gestaltete ich Bordüren und Fliesenbilder, die durch farbige Industriefliesen aus Italien ergänzt wurden. Entstanden ist ein schöner, einladender Bereich für Essen und Trinken. Der Appetit der Gäste wird angeregt durch die gelungene Südseeatmosphäre.

Weitere Informationen:
Keramik-Pflastersteine >>>
Handgefertigte Fliesen >>>
Handgemachte Bordüren >>>
Skulpturen Workshops >>>